A Journey Into The Unseen (Timelapse)

Ich kenne ja viele Timelapses und ich hatte auch schon so einige in meinen Blogs (diesem und meinem vorigen Hauptblog), aber nur wenige haben diese Epicness erreicht. Und dass ich jetzt in seltsamen Anglizismen talke, ist ein Anzeichen davon, dass ich von der puren Awesomeness overwhelmed bin!

Journey Into The Unseen - 2

Hauptsächlich zeigt das Timelapse Illusion of Light – A Journey into the Unseen Nachthimmel und Sterne. Die Milchstraße spielt natürlich eine große Rolle, da sie gut sichtbar ist…oder doch nicht? Es steckt eine Intention hinter der Filmemacherei bei Brad Goldpaint und Marci (dessen Nachnamen ich nicht heraufinden konnte). Sie haben 2013 ihre Jobs aufgegeben, um Videos zu machen. Ihre Mission: den Menschen nahebringen, welchen Verlust wir durch Lichtverschmutzung (light pollution) erleiden. Gerade der Nachthimmel mit seiner inspirierenden Schönheit ist ein Wert der Natur, den sie betonen wollen, der aber durch die starke Beleuchtung der menschlichen Umwelt verloren geht. Mehr dazu haben sie auf ihrer eigenen Website geschrieben.

Brad hat sogar insgesamt die letzten 3 Jahre daran gesessen, Fotomaterial zu sammeln. Das letzte Jahr war dann in Vollzeit für zwei Menschen mit Fotoarbeiten ausgefüllt. Doch sie haben nicht nur Nachthimmel, sondern auch ein paar andere Naturaufnahmen eingefügt.

Journey Into The Unseen - 3

Jetzt aber genug der Worte. Diesen epischen Timelapse solltet ihr euch jetzt ansehen. Vollbild. HD. Musik aufdrehen!

PS: Wer sich die Kiste in 4K ansehen möchte, kann das hier auch bestellen. Die Musik ist von Simon Kuklin. Gefunden habe ich das bei Gilly.

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s