Cymatics: Visualisierter Sound

Dass Klang sich auch als Bild darstellen lässt, ist hinreichend bekannt und nicht besonders überraschend. Wer nur im Physikunterricht ein bisschen aufgepasst hat, hat den Wellencharakter von Klang mitbekommen und jetzt bestimmt eine Sinuskurve vor Augen. So weit, so langweilig. Dass Klang nicht nur aus Sinuskurven besteht, ist vielleicht auch noch dem einen oder anderen bekannt. Musik, wie man sie kennt, ist mithin eine komplexe Ansammlung von furchtbar vielen Wellenformen, die sich überlagern und gegenseitig beeinflussen.

Cymatics - 2

Kompliziert wird es, wenn wir diese Wellenformen in eine dreidimenstionale Umgebung übertragen wollen, denn irgendwie kennen wir Wellen in unserer Vorstellung nur als zweidimensionales Gebilde. Ich kann euch aber sagen, dass es dann so richtig awesome wird, wenn man das mit Stoffen unserer Umgebung ausprobiert – Flüssigkeiten, Pulver oder ähnliches. Die Anordnung der Stoffe richtet sich dann nach dem Klang, der durch sie durchgeschickt wird!

Cymatics - 3

Jeder Ton, jede Frequenz, jeder Sound erschafft dann sein eigenes Muster. Das klingt jetzt alles sehr abstrakt, daher solltet ihr euch unbedingt mal Nigel Stanfords Video anschauen, in dem er das Ganze darstellt! Wenn ihr jetzt noch nicht überzeugt seid, dann sage ich nur eins: Tesla-Spulen und eine Plasmalampe sind an der Visualisierung auch noch beteiligt! Jetzt aber!

Bitte fragt mich nicht, worüber ich darauf gekommen bin. Ich glaube, irgendjemand hat es mir vor über einem Monat in den Stream bei G+ gespült, aber ich weiß beim besten Willen nicht mehr, wer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s