Blog-Migration per Hand

Vor knapp über einem Jahr habe ich hier angefangen zu bloggen und komme nicht immer dazu, regelmäßig etwas zu schreiben. Das ist einerseits völlig ok, andererseits etwas schade. Allerdings habe ich in meinem alten Blog noch alte Beiträge herumliegen, die eigentlich fertig geschrieben sind und nicht mehr dort hineinpassen. Der Unterschied ist, dass ich dort nur noch meine Musikerpräsenz haben möchte und bisher noch keinen sinnvollen Weg gefunden, nur bestimmte Kategorien in dieses Blog zu migrieren.

Daher habe ich jetzt beschlossen, die Probleme mal zusammenzuführen und anzugehen. Ich werde also nach und nach Beiträge aus meinem alten Blog in dieses überführen. Anschließend werde ich sie drüben löschen und somit für Sauberkeit sorgen.  Ich habe nämlich zwischen 2010 und 2012, ein bisschen auch 2013 eine Menge über Lifestyle, Kunst, Nerdism, und allerlei WTF gebloggt, der dort nicht mehr reinpasst; hier aber sehr wohl! Da ich das händisch mache, wird das keine Aufgabe einer Woche, sondern vielmehr von ein paar Monaten. Ich werde mich wohl nur daran setzen können, wenn mal ein wenig Zeit ist. Trotzdem wird es sehr spannend, die alten Inhalte noch einmal zu entdecken. Einiges kenne ich noch gut, anderes werde ich sicher schon nicht mehr so genau im Kopf haben – und einige von euch werden es mit Sicherheit nicht einmal kennen. Also profitiert auch dieses Blog davon: Es gibt nicht nur etwas regelmäßigere Beiträge, sondern vielleicht sogar neuen alten Shit für euch!

Na, wenn das nichts ist! Ich freue mich schon.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Mach es wie ich – alle 5 Jahre in Panik verfallen, alles je selbstgeschriebene unsagbar Scheiße finden und Blogs komplett löschen. Das befreit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s