Calbuco 4K – Vulkanausbruch im Timelapse

Vulkane sind awesome, Timelapse ist awesome und wenn man beides addiert, kommt Doppel-Awesome raus! Dieses Video ist nur knapp über 2 Minuten lang, strahlt aber so viel Awesomeness aus, dass es für mindestens den ganzen Tag reicht. Erwähnte ich schon? Awesome!

Calbuco - 2

So, nun etwas beruhigter: Immer mal wieder flattern ja gute Timelapses durch das Netz, aber dieses steht doch wieder noch ein wenig heraus. Calbuco ist ein chilenischer Vulkan, der im April 2015 ausbrach. Manchmal würde man ja sagen, da sollte möglichst niemand in der Nähe sein, allerdings war zum Glück der Fotograf Martin Heck (von dem ich leider keinen ordentlichen Link fand) auf dem Nachbarvulkan Osorno, von wo aus er Fotos und Videos schießen konnte. In Minutenschnelle (die Ausbruchswarnung hatte nur 15 Minuten Vorlauf!) baute er wohl sein Equipment für Zeitrafferaufnahmen auf und beschert uns damit einige atemberaubende Blicke auf einen beeindruckenden Ausbruch. Die Asche, die Farben, die Bewegung, sogar die Entladungen innerhalb der Aschewolke kann man hin und wieder erblicken. Das Video habe ich bei Slate entdeckt, dort gibt es auch ein einem weiteren Artikel noch zusätzliche Fotos und Dokumentation zum Ausbruch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s