digitale Kunst

Dali in 3D

Salvador Dalí gilt als einer der bekanntesten und einflussreichsten Künstler des Surrealismus. Seine Gemälde und Skulpturen sind teilweise weltbekannt, sein Stil extravagant. Im folgenden Film zeigt das Dalí-Museum per Render-Video einen kurzen Einblick darin, wie eine von Dalí entworfene Welt aussehen könnte.

Dazu gehört als zentraler Bestandteil sein Werk Los Elefantes, das in London auch als Skulptur umgesetzt wurde. Leider gibt es keine Auflistung unter dem Video und ich bin auch kein Experte auf dem Gebiet, aber sicher ist das Video auch ohne genaueres Wissen faszinierend. Und vielleicht sieht das hier ja jemand, der sich etwas besser auskennt, und kann uns in den Kommentaren aufklären.

Das Video gibt es jedoch nicht nur als Film-Variante, auch eine noch immersivere Variante per VR-Brille wird per Inception App geboten! Wer eine solche Brille hat, sollte das unbedingt ausprobieren.

Advertisements

Der Panda mit dem Perlenohrgehänge

Es gibt Dinge, die gemeinhin als erfreulich anerkannt werden. Dazu gehören klassische bildende Kunst und auch Pandas. Ein chinesischer Künstler, dessen Namen ich hier nicht wirklich übersetzen kann, da er nur unter Pseudonym auftritt, hat sich einiger klassischer Gemälde angenommen und Pandas in ihnen platziert. Oben seht ihr Das Abendmahl von Da Vinci, weiter unten gibt es Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge von Jan Vermeer und viele andere.

 

Doch nicht nur klassische europäische Gemälde hat der chinesische Künstler verändert, sondern auch traditionelle chinesische Kunst.

Dabei kann ich hier nur einen Teil darstellen, denn Boredpanda, woher ich das habe, stellt nur Bilder aus. Auf der Originalseite von Lofter sind das nicht nur unbewegte Grafiken, sondern kleine Animationen. Der Mönch auf dem Boot schreckt auf, der schaukelnde Panda schaukelt. Schaut einfach unbedingt vorbei!