Japan

Herbstfarben in Tohoku (Japan)

Mir bisher unbekannt war die Stadt Tohoku in Japan, die sich im Nordosten der Hauptinsel Honshu befindet. Laut Wikipedia bedeutet Tohoku nicht mehr als „Nordosten“, aber ganz so unspektakulär ist die Stadt dann doch nicht. Dieses Werbevideo, das einerseits das Leben zeigt, andererseits z.T. mit Timelapse-Technik die umgebende Natur, macht wieder einmal deutlich, dass sich ein Besuch in Japan in jedem Falle lohnt.

Die Farben und Landschaften sind toll eingefangen – wessen Gerät es hergibt, der kann sogar eine Auflösung von 4K genießen!

Advertisements

100 der außergewöhnlichsten Fotografien

Immer mal wieder stößt mensch auf außergewöhnliche Fotos und erfährt kurz darauf auch noch, dass Photoshop nicht beteiligt war. Das macht es natürlich umso beeindruckender, wenn der Fotograf im richtigen Moment am richtigen Ort war und dann auch noch den richtigen Augenblick zum Abdrücken gefunden hat. Bright Side hat 100 solcher Fotos gesammelt und präsentiert. Ob tatsächlich alle ohne Photoshop-Mithilfe entstanden sind, darf mensch bezweifeln, dennoch ist ja auch die Nachbearbeitung eine Leistung für sich.

Das Titelbild ist von Hiroki Kondu und zeigt eine Landschaft in Japan.

Sicherlich sind schon einige davon sehr bekannt, doch es lohnt sich, sie ruhig noch einmal anzuschauen und die zu genießen, die ihr noch nicht kennt. Schaut unbedingt bei Bright Side vorbei, ich habe hier natürlich nur eine kleine Auswahl getroffen!

100 best photos - A cargo train at Morant's Curve

Die Fotos sind jeweils von: Fred Johnsytimg, Frank Gunn, moya-planeta, Peter Maikut.

Unicycle Trials

Die im Titel benannte Sportart Unicycle Trials ist ein Sport, der überraschenderweise mit einem Einrad betrieben wird. Wer hätte das gedacht?

Unicycle - 2

Spaß beiseite: Die Leute, die das machen, bewegen sich irgendwo zwischen Mountainbiking, Parkour und Freerunning. Dass das durchaus ein Sport ist, zeigt das Video On The Street Edge, in dem sich Wataru Miyasaka präsentiert und Hindernisse überwindet, die einige selbst ohne Einrad nur mühevoll bewältigen würden. Die Filmer Osamu Hasegawa und haben Miyasaka verfolgt und ein ganz kurzes Interview geführt.

[via Was ist hier eigentlich los?]