Natur

Herbstfarben in Tohoku (Japan)

Mir bisher unbekannt war die Stadt Tohoku in Japan, die sich im Nordosten der Hauptinsel Honshu befindet. Laut Wikipedia bedeutet Tohoku nicht mehr als „Nordosten“, aber ganz so unspektakulär ist die Stadt dann doch nicht. Dieses Werbevideo, das einerseits das Leben zeigt, andererseits z.T. mit Timelapse-Technik die umgebende Natur, macht wieder einmal deutlich, dass sich ein Besuch in Japan in jedem Falle lohnt.

Die Farben und Landschaften sind toll eingefangen – wessen Gerät es hergibt, der kann sogar eine Auflösung von 4K genießen!

Advertisements

Stormlapse – Fractal

Fractal ist ein Timelapse der besonderen Art. Chad Cowan ist dafür (nicht intentional) jahrelang herumgereist und hat Gewitter fotografiert. Dabei waren ihm die ganz großen Wolkenformationen wichtig, zu beobachten, wie sie entstehen und welche Majestät sie entwickeln. Ursprünglich nur für sein eigenes Verständnis gedacht, hat er seine Bilder öffentlich gemacht.

Herausgekommen ist ein mehr als beeindruckendes Timelapse nicht nur mit Gewittern, sondern auch spannender Wolkenbildung. Ihr könnt in einigen Einstellungen richtig die aufsteigende Luft sehen, wie sie dann zu einer Wolke oder einem weiteren Wolkenberg kondensiert. Die Perspektive hat Cowan meistens recht weit gewählt, also sind selten Gewitter mittendrin zu sehen, sondern eher aus der Beobachterperspektive. Wessen Grafikkarte es hergibt, kann sich die Aufnahmen sogar in 4K geben, was sich sicher lohnt!

FRACTAL – 4k StormLapse from Chad Cowan on Vimeo.

[via Kraftfuttermischwerk]

Aurora Borealis aus Sicht einer Drohne

OZZO ist ein Fotograf aus Island und packt seine Heimat sehr gern in Fotos und Videos. Er hat sich diesmal die Aurora Borealis vorgenommen und ist mit einer Drohne an verschiedene Orte geflogen, die mensch zu Fuß vielleicht nicht so gut erreicht. Darüber hat er Musik von Lights & Motion gepackt, die sehr dramatisch und episch daherkommt, was den Bildern noch mehr Ausdruck verleiht. Daher ist das ein (recht kurzer) must Watch für alle!

(via Ingo Vogelmann)

Die ältesten Bäume der Welt im Mondlicht

Die Verbindung zur Natur war schon immer eine große Inspiration für ihre Arbeit, sagt Beth Moon zu ihrem Projekt Diamond Nights. Darin hat sie einige der ältesten Bäume der Welt gesucht und diese bei Nacht fotografiert. Heraus gekommen sind atemberaubende Fotos mit einer nahezu magischen Beleuchtung. Aber auch die rohen Formen der Bäume entfalten ihre eigene Schönheit und Faszination.

Beth Moon - Ancient Trees 1

Beth Moon - Ancient Trees 3

Beth Moon - Ancient Trees 4

Mehr davon gibt es drüben bei Bored Panda.