Twitter

Tweets des Monats – August 2017

In diesem Monat habe ich tatsächlich ein paar weniger Tweets gefaved. Vielleicht habe ich noch mehr gearbeitet als sonst, vielleicht war auch einfach nicht so viel dabei im August. Trotzdem wird das Zeitgeschehen immer wieder witzig und pointiert kommentiert, wobei ich besonders auf Depressed Darth hinweisen möchte, der die Nicht-Verurteilung von Nazis durch Donald Trump sehr treffend in seinen eigenen Metaphern darstellt. Auch die angesprochene Dystopie in Scott Hanselmans Tweet über das Assistenzgerät Alexa regt zum Denken an, wie wir mit Technologie umgehen. Aber auch der Humor fehlt – wie immer – nicht!

Advertisements

Schnellschuss: Sich selbst lieben

Unter einem anderen Blog habe ich seit 2014 sehr unregelmäßig einige nachdenkliche, philosophische, medienkritische oder sonstige Posts veröffentlicht. Um mich digital ein wenig zu verschlanken, werde ich die (jetzt noch) relevanten Dinge nach und nach hier reinkippen und das Blog dann schließen. In einer Nachtüberlegung ist mir auch in den Sinn gekommen, hier ein bisschen regelmäßiger über andere Dinge als nur das Internet oder Popkultur zu schreiben. Ich lasse mich davon ab jetzt aber selbst überraschen!

Das hier ist ein Post, den ich drüben vor rund einem Jahr geschrieben habe, als ich von einem Tweet inspiriert war. Weitere folgen.

Liebe hat viele Facetten. Das „sich selbst Lieben“ beginnt dabei mit Nachsicht sich selbst gegenüber. Das bedeutet nicht einfach, sich gehen zu lassen, sondern trotz eigenem Anspruch sich auch einmal Fehler zuzugestehen. Sich selbst ein wenig Imperfektion zu erlauben, zu akzeptieren, dass mensch nicht immer alles richtig machen kann, sogar nach den eigenen Maßstäben. Das bedeutet auch, sich äußerlich zu mögen, zu akzeptieren. Oder wenn nicht, den Arsch in der Hose zu haben, sich selbst so zu verändern, wie mensch sich haben will.

Außerdem kann mensch andere Facetten an sich „gut finden“ – wissen, dass mensch intelligent ist, dass mensch sich artikulieren kann, dass mensch vielleicht mit Tieren gut kommunizieren kann, dass mensch gut einen Baum fällen kann oder welche Fähigkeiten mensch eben hat. Das bedeutet, diese Fähigkeiten und Fertigkeiten erst einmal zu entdecken und sich damit selbst wertschätzen. Dabei ist das keine Abwertung anderer, sondern eine positive Bejahung der eigenen Selbstheit. Dann kann auch eine positive Akzeptanz anderer geschehen, die andere Qualitäten vorweisen.

Tweets des Monats – Juli 2017

 

Im Juli dieses Jahres war eines der wichtigsten Themen der G20-Gipfel in Hamburg, was sich auch auf Twitter widerspiegelte. Daher ist die diesmonatige Sammlung an Tweets teils politischer als sonst, allerdings fehlen Humor und Popkultur natürlich nicht völlig.

Tweets des Monats – Mai 2017

Auch 2017 schreitet immer weiter voran und wir sind schon bei meinen fünften Tweets des Monats. Es ist sowohl politisch als auch popkulturell so viel passiert, dass ich sicher bin, dass ich nicht einmal alles mitbekommen geschweige denn hier reflektiert habe. Immer wieder ging es um die AfD und Patriotismus, um vermeintliche Terroristen, natürlich um Trump, das Pariser Klimaabkommen, um #covfefe, und natürlich um dämliche Wortspiele, die euch die Füße wegreißen, so flach sind sie. Also lest einfach mal rein!

Tweets des Monats – April 2017

Der April war trotz des Urlaubs in der Mitte des Monats einer der turbulentesten des noch jungen Jahres. Er warf auch seine Schatten auf den Mai voraus, der noch verrückter zu werden scheint. Ob hier im Blog also viel passiert, wage ich zu bezweifeln. Allerdings habe ich meine Tweets des Monats nicht ganz vergessen und werde euch damit nun beglücken. Ihr seht auch eindeutig, in welchem Zeitrahmen ich Urlaub hatte, da gab es dann mehr Favs zu verzeichnen.

Natürlich war eines der wichtigsten Themen auf Twitter das diesmonatige Referendum in der Türkei, das auch international Aufsehen erregte. Sicher haben sich Twitterer auf ihre typische Weise bissig, satirisch, albern oder auch ernst damit auseinandergesetzt. Ansonsten gibt es den üblichen Unsinn, den ihr sicher nicht verpassen wollt!

Tweets des Monats – März 2017

Das erste Quartal des Jahres 2017 haben wir schon hinter uns gebracht. Auch bei Twitter gab es wieder einiges zu lesen, zu bestaunen und zu lachen. Der übliche Wahnsinn tobte, allerdings gab es diesen Monat, wenn ich es richtig überblicke, kein bestimmendes Thema, wie im Januar Donald Trump. Trotzdem ist sicher alles lesenwert!

Natürlich bin ich auch für Hinweise auf verpasste Tweets dankbar.

Tweets des Monats – Februar 2017

Im Februar ist wieder einmal so viel passiert – sowohl politisch als auch im allgemeinen Zeitgeschehen -, dass hier gar nicht alles reflektiert werden kann. Doch Twitter gibt immer einen guten Überblick über den Querschnitt der Themen, die es in die öffentliche Wahrnehmung geschafft haben. Dabei bieten Twitterer immer noch den Schuss alltäglichen Wahnsinn hinzu, weshalb natürlich auch in diesem Monat meine Lieblings-Tweets nicht fehlen dürfen!