Unsinn

Tweets des Monats – Juni 2018

Der Monat Juni verging wie im Fluge – für mich waren sowohl Zensurenkonferenzen als auch Zeunisse, Umzugsvorbereitungen und lauter andere Dinge im Kalender. Zwischendurch war immer noch ein wenig Twitter drin, wenn auch etwas reduziert. Toll waren die Themen trotzdem: Von Alexander Gauland, der erst menschenverachtende Dinge über den Holocaust sagte, dem dann aber die Klamotten beim Baden gestohlen wurden, ging es über den G7-Gipfel mit einem (mal wieder) eskalierenden Trump zur unvermeidlichen Fußball-WM der Männer. Dabei entstanden unheimlich witzige und geistreiche Tweets, manchmal auch nur Albernheiten, aber das macht es aus!

 

Advertisements

Tweets des Monats – April 2018

Die Tweets des Monats verzögern sich in den letzten Monaten immer wieder, weil ich über die Monatswechsel meist sehr beschäftigt bin. Doch ich vergesse sie nicht! Im April ging es lange Zeit – sogar auch bis heute – um das Kreuz in bayerischen Amtsstuben, die zur Pflicht geworden sind, um das Polizeiaufgabengesetz, das in diesem Bundesland einige Befugnisse der Exekutive massiv erweitert, es ging um Jens Spahn, der sich teilweise für keine noch so abwegige Aussage zu schade war, um sich als Gesundheitsminister bemerkbar zu machen – nur nicht unbedingt mit Gesundheitsthemen.

Im Übrigen haben Twitterer – inklusive mir – wieder viel Schabernack geschrieben und getrieben. Oh, das reimt sich – und was sich reimt, ist gut!

Tweets des Monats – März 2018

Jeden Monat haue ich hier meine Tweets des Monats raus und es wird eigentlich nie langweilig! Im März war eines der bestimmenden politischen Themen natürlich die Regierungsbildung mit der mittelgroßen Koalition und einem Jens Spahn, der provozierte, sowie dem Heimatminister Horst Seehofer. Stutzig konnte das nicht machen, dass sie auch auf Twitter ihren Spott auf sich zogen. Auch über den Facebook-Datenskandal mit Cambridge Analytica, das generische Maskulinum und den ziemlich misslungenen Frühlingsanfang wurde diskutiert. Ansonsten gibt es den üblichen Schabernack und Wahnsinn, der mich immer wieder auf Twitter lockt.

 

Tweets des Monats – Februar 2018

Und schon wieder schaffe ich es nicht rechtzeitig, meine Tweets des Monats aufzuführen. Allerdings ist es nun geschafft und es sind in diesem Monat wieder so viele lustige dabei, dass ich selbst überrascht war!

 

Tweets des Monats – Januar 2018

 

Dass der Januar voll würde, ahnte ich schon. Dass ich erst Mitte Februar zu den Tweets des Monats käme, ahnte ich dagegen nicht. Unglaublich, wie schnell die Zeit verrinnt und wie oft ich an diesen Beitrag gedacht habe, ohne die Zeit dafür zu finden. Trotzdem. Jetzt.

Thema waren im Januar natürlich die Koalitionsverhandlungen der beiden kommenden GroKo-Parteien, wobei eine davon bald nur noch Mi statt Gro sein dürfte. Thema war natürlich auch der Fehlalarm auf Hawaii, als viele Menschen eine Zeit lang dachten, bald käme der nukleare Erstschlag. Ansonsten gab es ein kleines, lustiges Mem mit #AutofahrenUndSex, das mir eine kurze Zeit viel Spaß bereitete und auch im Rest des Monats wurde immer lustig getwittert. Daher empfehle ich euch, euch alles einmal zu Gemüte zu führen!

Tweets des Monats – Dezember 2017

Die letzten Lieblings-Tweets des alten Jahres sind zusammengefasst. Unfassbar, wie viele tolle Tweets im vergangenen Jahr geschrieben wurden! Jeden Monat kam ich auf eine stolze Summe, meist um die fünfzig oder gar mehr. Nun folgt der letzte Monat, der Dezember, der wie so oft geprägt war von Themen wie Jahreszusammenfassungen, Vorsätzen (oder dem Gegenteil davon), von der Weihnachtsvöllerei, Familienstress oder auch Geschenkewahnsinn. Doch auch die Politik – wie beispielsweise die bisher fehlende Regierung – und auch die Bahn kamen immer wieder ins Gespräch. In jedem Falle gibt es sehr interessante und lustige Tweets zu lesen!

 

Tweets des Monats – Oktober 2017

Schon wieder ein Monat vorbei – das Jahr rast nur so! Neben Koalitionsverhandlungen, Niedersachsenwahl, Österreichwahl und anderen politischen Themen dominierte meine Timeline im Oktober der Schabernack. Trotz aller deprimierenden Themen in der Weltpolitik verlieren die Leute nicht ihren Humor, und das gefällt mir an Twitter! Schaut einfach durch und haut mir gern auch in die Kommentare, was ich vergessen oder übersehen haben könnte.